Einiges für die Kleineren

Einmal Ritter sein

... dieser Wunsch ging bei einigen Kindern am 28. Juli 2021 in Erfüllung. Die Kinder waren im Rahmen des Sommerferienangebotes des Kinder- und Jugendtreffs "frei!RAUM"  zu Besuch im Gadebuscher Schloss. Dass es ein rundum interessanter Rundgang wurde, dafür zeigte sich Ritter Andre', einer der Schlossführer, die ehrenamtlich für den Förderverein Schlossbesichtigungen durchführen, verantwortlich.
Sowohl für die Mädchen als auch für die Jungs war es witzig und interessant einmal in die Rolle des Ritters zu schlüpfen und die Rüstung anzulegen, zu gucken wie man früher eine Toilette benutzte und zu erkunden, ob es auch geheime Gänge gibt. Denn die Kinder hatten gehört, dass ein Schatz versteckt sein soll und so ein Schatz liegt doch sicher dort versteckt. Tatsächlich fanden sie eine Schatzkiste, nicht mit Gold und Edelsteinen, aber mit einer kleinen Nascherei.

 

Die Kinder und das Team vom "frei!RAUM" bedanken sich recht herzlich für diesen Einblick. Es hat allen viel Spaß gemacht, gemeinsam mit Ritter Andre das Schloss zu erkunden.

 

Mehr über frei!RAUM finden Sie HIER.

(Fotos und Text von F. Rosenkranz)

An die Stifte, Knete ... los!

Eure kreativen Ideen zum Gadebuscher Trommler sind gefragt

Kennt ihr die Sage vom Gadebuscher Trommler?

Wie er wohl aussieht? Ist er groß, klein, dick oder dünn? Hat er eine Knubbelnase, Locken, große Füße…?  

Sendet eure Ideen zum Gadebuscher Trommler an Bürgermeister Arne Schlien!   Ihr könnt dafür in den Osterferien kneten, basteln, zeichnen, Collagen kleben, Figuren bauen, Geschichten schreiben usw. – Alles ist möglich! Aus euren Ideen soll eine Figur entstehen, die beim ersten Gadebuscher Musikcamp in diesem Sommer als Puppe auf die Bühne kommt und aus der unser gemeinsames Maskottchen für das Schloss Gadebusch entstehen kann.  Außerdem möchten wir eure Einsendungen an verschiedenen Orten in der Stadt Gadebusch ausstellen und präsentieren – Lasst euch überraschen, wo und wann!  Schreibt bitte euren Namen, euer Alter und einen Kontakt mit dazu und sendet eure Kunstwerke an: Rathaus, Bürgermeister Arne Schlien,  Am Markt 1, 19205 Gadebusch  Einsendeschluss ist der 30. April 2021.

Ergebnis: Schauen Sie sich die Ergebnisse der Kinder und Jugendlichen in der Königskapelle unserer Gadebuscher Stadtkirche an!

Sagen- und Märchenstraße der Stadt Gadebusch

Liebe Gäste,

wenn Sie sich auf die Entdeckungsstraße unserer Märchenstaße begebrn, brauchen sie nur den goldenen Federn zu folgen. Die erste finden Sie vor der Musemsanlage. Alle wurden in den Weg bzw. die Straße eingelassen.

Gadebusch ist Mitglied der Sagen- und Märchenstraße Mecklenburg-Vorpommerns und hat sich zur Aufgabe gestellt, den Besuchern unserer Stadt eine kleine Märchenstraße zu präsentieren. Unterwegs gibt es am Burgsee einen tollen Spielplatz und ein kleiner Umweg zum 700-Jahr-Steil lohn auch. Lassen Sie sich auf dem Rundgang überraschen.

Legende für die untere Karte:

 

1 Sterntaler

2 Aschenputtel

3 Das tapfere Schneiderlein

4 Die Goldene Gans

5 Kunstpojekte

6 Trommler

7 Hänsel und Gretel

8 Das singende klingende Bäumchen

 

Märchenbänke:

A Hase & Igel

B Rumpelstielzchen

C Die kleine Meerjungfrau

D Froschkönig

E Der Fischer und seine Frau

 

Ich selbst habe mit Kindern die Märchenstraße ausprobiert. Die Kinder und ich waren begeistert. Sehen sie selbst: