18.08.2019 um 15:00 Uhr: Picknickkonzert mit Blechbläsern auf dem Schlosshof

 

Die fünf Profi-Musiker der blechlotsen werden am So, den 18.08.2019 um 15 Uhr ein schwungvolles Open Air-Konzert auf dem Schlossberg Gadebusch zugunsten der Schlosssanierung geben.

Das Publikum werden sie mit zum Schloss passenden Renaissance-Klängen wie von Samuel Scheidt begrüßen, bevor es mit bekannten Werken aus Opern wie Mozarts „Die Zauberflöte“, Wagners „Tannhäuser“, Verdis „Aida“ und Bernsteins „West Side Story“ weitergeht. Zum Finale wird das Quintett noch packende Jazz-Stücke sowie populäre Filmmusik präsentieren.

Das blechlotsen-Quintett besteht aus den Trompetern Hans Jacob und Stefan Eisentraut, dem Hornisten Sascha Blaue, dem Posaunisten Karl Heinrich Wendorf und dem Tubisten Philipp Krüger. Sie alle vereint ihre Verbundenheit zu Mecklenburg-Vorpommern, ihre Passion für die Musik und ihr Fokus, hohe künstlerische sowie musikvermittlerische Qualitäten in ihrer Ensemblearbeit miteinander gewinnbringend zu verschmelzen. Die Musiker haben u.a. in Berlin, Hamburg, Weimar, Feldkirch und London studiert und sind neben Ihrer erfolgreichen und vielfältigen pädagogischen Tätigkeit in verschiedenen Formationen und Genres künstlerisch aktiv.

Die blechlotsen sind eng mit der pädagogischen Arbeit von der gemeinnützigen Organisation kultursegel verzahnt, im Rahmen dessen sie 2018 das Education-Projekt brass up your life ins Leben gerufen haben sowie ab Frühjahr 2020 mit einem selbstinszenierten Musiktheaterstück auf Tour durch Mecklenburg-Vorpommern gehen werden.

Einlass ab 13 Uhr, Konzert mit Pause ab 15 Uhr, Preis: folgt noch!